Schutzschild im und für den Sport

Auch für einen Kampfsportverein hat das Training nichts mit Gewalt zu tun, sondern mit kontrollierten Techniken. Wir tragen mit unserem Training und Wirken im Netzwerk dazu bei, dass sich immer mehr Menschen für den aktiven Schutz vor physischer und psychischer Gewalt im Sport einsetzen.

Um dieses Ziel zu erreichen haben wir ein Konzept ausgearbeitet und mit der Trainerschaft optimiert. Bestandteile sind unter anderem die regelmäßige Einsichtnahme in das erweiterte Führungszeugnis sowie die regelmäßige Schulung der Vorstandsmitglieder und Trainer:innen. Mit Unterstützung durch die Badische Sportjugend Freiburg sorgen wir dafür, dass unabhängig von Geschlecht, Herkunft usw. das Wohlbefinden stets an erster Stelle steht.

Zusammen können wir einen Beitrag leisten, Gewalt im Sport zu verhindern.

Badische Sportjugend Freiburg

Eure Schutzbeauftragten:

Silvia Röder ist Ansprechpartnerin für das Schutzschild

Silvia Röder

Trainerin Ju-Jitsu Kinder

Trainingszeiten:
Mo+Do 17:15-18:30

Manuel Spindel ist Ansprechpartner für das Schutzschild

Manuel Spindel

2. Vorstandsvorsitzender
Trainer Ju-Jitsu Erwachsene

Trainingszeiten:
Mo+Do 18:30-20:00
Di 18:00-19:30

Unsere Schulung

Ein wichtiger Bestandteil des Schutzkonzeptes ist die umfassende Schulung und Sensibilisierung der Vorstands- und Trainerschaft. Marcel Dreyer von der Badischen Sportjugend informierte nach einem kleinen Einschätzungsspiel zum Einstieg über Abhängigkeitsverhältnisse und die Prävention von Gewalt im Sport. Themen wie Nähe & Distanz, Begriffsauslegungen und verschiedene Konstellationen wurden ebenso behandelt wie Statistiken und rechtliche Grundlagen. Durch die anwesenden vereinsinternen Polizisten und angehende Juristin wurden die Themen entsprechend ergänzt.

Im weiteren Teil wurden die Maßnahmen und die Konzepte durchgesprochen. Grundlage hierfür waren unter anderem die gewonnenen Erkenntnisse der Begehung unserer Räumlichkeiten. Auch die externen Anlaufstellen wurden angesprochen und wie die Intervention und Aufarbeitung stattfinden sollte.

Alles in allem eine gelungene, interessante Veranstaltung, die allen einen Mehrwert brachte und von uns uneingeschränkt weiterempfohlen wird.

Dokumente zum Thema:

Print Friendly, PDF & Email