Ju-Jitsu / Ju-Jutsu

Ju-Jitsu ist die moderne Selbstverteidigung, die ihren Ursprung in den japanischen Schulen sieht. Modern deshalb, weil die westlichen Einflüsse die alten Schulen verwässert hat. Im Technikbereich geht es nicht mehr nur um den „Willen zum Töten“ wie in einer alten Samuraischule, gesetzliche Bestimmungen wie Notwehr bestimmen den Technikbereich. Die Erfahrung von Polizeibeamten (bei uns im Dojo trainieren viele Polizeibeamte), auch aus Spezialeinheiten, kommen unserem Training zugute. Diese Techniken werden gegen verschiedene Angriffe wie: Schlagen, Treten, Würgen u.a., angewandt. Die Entscheidung welche Technik angewandt wird, obliegt dem Prüfling selbst, sie muss nur logisch nachvollziehbar sein und auch eine Wirkung beim Gegner erzielen können.

                         

Der DOKAN ist in zwei Verbänden aktiv: die World-Ju-Jitsu-Federation Deutschland e.V. und dem Ju-Jutsu-Verband Baden. Die Ju-Jitsu-Abteilung ist die stärkste Gruppe des Vereins.