Heinz-von-Heiden Tauzieh-Turnier

Ausschreibung

Liebe Budoka, Angehörige und Freunde,

am 6. Januar 2023 findet zum ersten Mal das Heinz-von-Heiden Tauzieh-Turnier im Budozentrum DOKAN statt.

Angetreten wird in 4er-Teams (+ zusätzlich 1 optionaler Springer) in den entsprechenden Teamgewichtsklassen. Hierbei ist es egal, wie sich Euer Team zusammensetzt, also gerne als Vereins-, Firmen-, Familien-, Nachbarschaftsteam, usw. anmelden.

Abhängig von den Anmeldungen wird dann der Wettkampfmodus in den einzelnen Gruppen entschieden (Punktsystem / einfaches KO-System).

Datum06.01.2023
UhrzeitBeginn 14:00
OrtBudozentrum DOKAN e.V.
Rheinstraße 64, 77815 Bühl
Anmeldungbis spätestens 23.12.2022 15:00
KontaktUnter Whatsapp-Gruppe oder tauziehen@dokan-ev.de
Anmeldegebühr15 €/Team
in bar am Tag der Veranstaltung oder
Überweisung bis 31.12.2022 an Budozentrum Dokan e.V.
IBAN: DE86 6629 1400 0003 1570 08
Verwendungszweck: Tauziehen [Gruppenname]
RahmenbedingungDas Tauziehen findet barfuß auf der Judo-Matte statt.
Bei Verletzungen an den Fußsohlen sind diese abzukleben und (Stopper-)Socken darüber zu ziehen.
Der Springer darf nur vor den 3 Zügen mit dem gleichen Gegner eingewechselt werden.
Alle weiteren Details siehe Spielregeln.
VerpflegungSpeisen und Getränken können vor Ort erworben werden
ParkplatzAm Budozentrum Dokan selbst sind nur eine begrenzte Anzahl an Parkplätzen vorhanden. Der Schaeffler-Parkplatz auf der gegenüberliegenden Straßenseite steht für unsere Veranstaltung ebenfalls zur Verfügung.
Mit sportlichen Grüßen
Andreas Vogel
1. Vorsitzender


Mit freundlicher Unterstützung durch

Heinz von Heiden Massivhäuser

Anmeldung zum Tauzieh-Turnier

Die Daten werden ausschließlich für die Durchführung der Veranstaltung verwendet.

Spielregeln

Aufstellung

Beim Kräftemessen am Seil stehen sich zwei Teams aus je 4 Personen gegenüber, die einer Gewichtsklasse entsprechen. Zwischen ihnen liegt ein Tau. Beiderseits der Mitte in 3 Metern Entfernung befinden sich zwei Zielmarkierungen auf der Matte.

Der Springer darf nur vor den 3 Zügen mit dem gleichen Gegner eingewechselt werden.

Der „Ankermann“ führt das Seil vorbei an seinem Körper über den Rücken und die gegenüberliegende Schulter. Der Ankermann ist der letzte Person in der Kette der Tauzieher und steht am Ende ganz hinten.

„Tauziehen“ Regeln

  • Der Schiedsrichter gibt das Kommando zum Aufnehmen und Straffen sowie zum Ziehen des Taus.
  • Hinsetzen führt zur Verwarnung. Bei wiederholtem Hinsetzen droht der Verweis aus der Runde.
  • Die Tauzieher dürfen keine Handschuhe tragen und müssen das Seil unter dem Oberarm führen.

Das Seil

In der Mitte hat das Seile eine rote Markierung, die Mittenmarkierung. Es gibt einen Meter weiter zu beiden Seiten eine gelbe Markierung. Hinter der gelben Markierung darf das Tau vom ersten Tauzieher angefasst werden.

Gewichtsklassen

Um beim Tauziehen einen fairen Wettkampf zu gewährleisten, werden die Teilnehmer der Teams in Team-Gewichtsklassen eingeteilt:

  • bis 100 kg (Punktsystem)
  • bis 150 kg
  • bis 200 kg
  • bis 250 kg
  • bis 300 kg
  • bis 350 kg
  • bis 400 kg
  • bis 450 kg
  • über 450 kg

Alle Teilnehmer werden vor dem Wettkampf gewogen. Ihr Gewicht muss sichtbar an ihrem Körper aufgeschrieben werden, damit es keine unerlaubten Auswechselaktionen gibt.

Sieg

Gewonnen hat schließlich das Team, welches das andere 3 Meter nach vorne zieht. Dabei entscheidet, ob das Team über die Markierung gezogen wurde. Es müssen zwei von drei Zügen gewonnen werden, damit ein Sieg feststeht. Zwischen den Zügen ist 1 Minute Erholungspause.

Haftungsausschluss-, Anmelde- und Teilnahmebedingungen

  • Ich melde hiermit ein Team für den Wettkampf an und erkläre mein uneingeschränktes Einverständnis zu den Wettkampfregeln und den Ausschreibungskriterien.
  • Mit der Anmeldung erkennt jeder Teilnehmer die Wettkampfregeln sowie die Bedingungen des Ausrichters gemäß der Ausschreibung für sich und seine Teammitglieder als verbindlich an.
  • Ich erkläre ausdrücklich, dass alle Teammitglieder gesund sind, um an diesem Wettbewerb teilnehmen zu können. Sollte sich diese Situation bis zum Wettkampftag geändert haben, werden wir auf den Start verzichten.
  • Ich versichere, dass ich keinerlei Rechtsansprüche und Forderungen an den Veranstalter, Organisatoren, dessen Mitglieder sowie Vereine, und sonstige Personen und Körperschaften und deren Erfüllungsgehilfen sowie Sponsoren, stellen werde. Die Haftung des Veranstalters und Organisators sowie deren Erfüllungsgehilfen für andere Schäden als solche aus Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit sind ausgeschlossen, soweit sie nicht aus vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzungen hervorgeht. Dieser Haftungsausschluss gilt auch für die Begleitpersonen der Teilnehmer.
  • Die Wettkampfteilnehmer erklären sich ausdrücklich bereit, auf eigenes Risiko bei diesem Wettkampf teilzunehmen. Weiterhin haben sie sich selbst ausreichend gegen Unfall und Haftpflicht versichert. Eine Weitergabe des Startplatzes an eine andere Person ist nicht statthaft.
  • Für Sachschäden, Verlust von Wertgegenständen wird von Seiten des Organisators und Veranstalters keine Haftung übernommen. Bitte sorgen Sie selbst für entsprechenden Diebstahl- und Versicherungsschutz.
  • Es können keinerlei Regressansprüche bei höherer Gewalt, Disqualifikation oder Verlegung der Veranstaltung erhoben werden.
  • Die Wettkampfteilnehmer sind damit einverstanden, dass bei einem Verstoß gegen die Wettkampfregeln oder aus gesundheitlichen Gründen jederzeit aus dem Wettbewerb genommen werden können.
  • Hinweis laut Datenschutzgesetz: Ihre Daten werden maschinell gespeichert.
  • Weiterhin erklären sich die Wettkampfteilnehmer bereit, dass alle persönlichen Daten erfasst, elektronisch gespeichert und intern weitergegeben werden dürfen. Diese werden dann für die Platzierungen sowie Ergebnislisten verarbeitet und können deshalb veröffentlicht werden.
  • Des Weiteren sind die Wettkampfteilnehmer damit einverstanden, dass eventuell im Zusammenhang mit der Veranstaltung gemachte Fotos, Filmaufnahmen und Interviews honorarfrei genutzt werden können.
  • Bei einer Onlineanmeldung erkennen die Wettkampfteilnehmer durch das Absenden der Anmeldung die Teilnahmebedingungen an.

Zusatz für Minderjährige

Bei Meldung durch einen Teamkapitän liegt dem Teamkapitän eine schriftliche Erlaubnis des/der Erziehungsberechtigen vor, den Schüler oder den Jugendlichen für diesen Wettkampf zu melden. Mit Abgabe dieser Meldung versichert der Teamkapitän, dass die vorstehende Erlaubniserklärung vorliegt.

Print Friendly, PDF & Email