Corona Schutzmaßnahmen

Photo by CDC on Unsplash

Liebe Mitglieder und Eltern,

bezüglich der aktuellen Situation zur Verbreitung des Corona-Virus haben wir in den letzten Tagen viele Informationen gesammelt und ausgewertet.
Unter anderem verfolgen wir die Informationen des Robert-Koch-Institutes und von Christian Drosten, Leiter der Virologischen Abteilung des Berliner Charitè.

Grundsätzlich sehen wir vor allem im Kindertraining, dass die erforderliche Husten- / Nies-Etikette und das gründliche Händewaschen nicht realisiert werden kann. Auch der empfohlene Abstand von 1-2 Meter sehen wir für ein gezieltes Techniktraining, vor allem in unserem Bereich des Kampfsports, als nicht umsetzbar.

Wir haben KEINEN Corona-Fall im Budozentrum DOKAN e. V.

Dennoch haben wir Kontakt mit dem Ordnungsamt der Stadt Bühl aufgenommen und aufgrund der gesamten Informationen eine gemeinsame Risikoabschätzung durchgeführt. Wir werden der Empfehlung des Ordnungsamtes folgen und das Training vorübergehend für zwei Wochen einstellen um der Verbreitung durch unser Training keinen Vorschub zu leisten und die pandemische Welle ein wenig abzuflachen.
Täglich wird die Situation neu bewertet und in der Trainerschaft abgestimmt.

Wir wünschen allen viel Gesundheit und Danken für das Verständnis und die Unterstützung.
Euer Trainerteam

Print Friendly, PDF & Email