Aktionen beim Bühler Zwetschgenfest

Diesen Samstag durfte das Budozentrum DOKAN e.V. wieder einmal sein Können unter Beweis stellen. Gleich zu Beginn erfolgte ein schneller Mattenaufbau und kurz nach 14:30 war es dann soweit, die Budokids begannen mit Ihrem Auftritt beim Bühler Zwetschgenfest mit der Vorführung der Grundtechniken. Zuerst wurden die Grundstellungen gezeigt. Nach einer kurzen Präsentation der Fallschule rückwärts folgte noch der gerade Fausstoß.

Die erwachsenen Ju-Jitsu-Anfänger zeigten im zweiten Teil die erweiterte Fallschule und weitere Schlag sowie Abwehrtechniken. Im Anschluss darauf wurden Anwendungen gegen verschiedene Angriffe gezeigt.

Die JWK-Gruppe, eine Unterabteilung des Ju-Jitsu, präsentierte verschiedenste funktionale Abwehren gegen waffenlose Angriffe.

Nach dem Auftritt traf man sich im Stadtgarten am Pavillon des Dokan um z.B. Origami zu falten oder Bilder mit japanischen Motiven auszumalen. Wer wollte, konnte auch mal Essen mit Stäbchen ausprobieren. Zur Förderung der Motivation wurden Gummibärchen bereit gestellt und die eigentliche Technik erklärt. Aber auch improvisieren war erlaubt.

Wir hoffen unser Publikum und unsere Gäste hatte bei unseren Aktionen beim Bühler Zwetschgenfest so viel Spaß wie wir und freuen uns auf neue Teilnehmer zum Probetraining.

previous arrow
next arrow
Slider
Print Friendly, PDF & Email